WordPress Webseiten-Umzug von Server/Domain A zu Server/Domain B

Möchte man eine WordPress-Webseite erstellen, dann bietet es sich an, die Webseite zunächst auf einem Testserver bzw. in einer Entwicklungsumgebung zu erstellen. Wenn dann das Design steht, alle Plugins installiert sind und auch die Inhalte ihren Weg auf die Webseite gefunden haben ist es Zeit, die Webseite umzuziehen. Manchmal möchte man vielleicht auch „nur“ den Hosting-Anbieter wechseln – ein Server-Umzug steht an.

Ich habe dazu schon früher schon einmal einen etwas ausführlichen Beitrag geschrieben: Domain-Umzug mit WordPress-Webseite [Anleitung und Tipps]. Allerdings hatte der Beitrag eher die grundsätzlichen Prinzipien im Fokus. Damals habe ich mich vor allem auf Plugins konzentriert, die einem helfen, die WordPress-Datenbank von einem Server zum anderen – von einer Domain zu einer anderen umziehen zu lassen.  In diesem Beitrag möchte ich nun konkret eine Reihe Plugins empfehlen, die einem bei einem kompletten Server- und/oder Domain-Umzug helfen können.

Standard Export-Import-Funktion im WordPress Administrationsbereich

WordPress bringt von Hause aus eine eigene Export-Import-Funktion mit. Allerdings ist die wirklich sehr rudimentär: es werden lediglich die Inhalte, aber keine Plugins oder Medien etc. umgezogen. Und wenn man nicht nur den Webspace, sondern vielleicht auch die Domain wechselt muss man anschliessend in der Regel dann auch noch viele tote Links reparieren. Nicht besonders praktikabel – aber in einigen Fällen sicherlich schon ausreichend.

Plugin #1: Akeeba Backup

Dieses Plugin erstellt ein Backup der gesamten Webseite – inklusive aller Verzeichnisse und natürlich auch inklusive der Datenbank. Je nach Größe bzw. Umfang der Webseite kann ein kompletter Umzug in wenigen Minuten erledigt sein.

Das Plugin wird seit Juli 2015 nicht mehr bei WordPress.org im Plugin-Verzeichnis gelistet, da es wohl einen Streit um den Leistungsumfang der kostenlosen Version gab. Es ist jedenfalls nach wie vor eine kostenlose Basis-Version verfügbar – vom Leistungsumfang sollte sich vielleicht am besten jeder selbst ein Bild machen: akeebabackup.com/download/backup-wordpress.html

Plugin #2: Duplicator

Und dann ist da Duplicator – ein offenbar kostenloses Plugin, das auf WordPress.org ziemlich populär zu sein scheint und auch viele gute Bewertungen bekommen hat. Von der Plugin-Seite: „Duplicator gibt WordPress-Administratoren die Möglichkeit, eine Website von einem Ort zum anderen zu migrieren, kopieren oder klonen. Das Plugin dient auch als einfaches Backup-Programm.

Wordpress Plugin Duplicator: Umzug Clone Backup

WordPress Plugin Duplicator: Umzug Clone Backup von kompletten WordPress Webseiten

Die Einstellungen können auf den ersten Blick ziemlich komplex und kompliziert erscheinen. Das Plugin arebitet mit der Metapher ‚Packages‘ – man muss also zunächst ein neues Package anlegen. Es kann notwendig sein, dass man die Schreibrechte anpasst – vorübergehend kann man 777 verwenden, sodass das Plugin selbstständig die notwendigen Verzeichnisse anlegen kann.

Klingt vielersprechend? Ist vielersprechend. Das Plugin Duplicator kann man kostenlos bei wordpress.org herunterladen. Hier gehts zum Download: de.wordpress.org/plugins/duplicator

Plugin #3: WP Clone

Auch mit WP Clone kann man eine Seitevon einem Server zum anderen umziehen lassen – oder auch von einer lokalen Installation auf einen Webserver umziehen. Dazu muss man zunächst WordPress auf dem neuen Webspace installieren, dann das Plugin WP Clone auf beiden Systemen installieren. Im alten CMS / auf dem alten Server wählt man dann die Export-Funktion – auf dem neuen Sevrer dementsprechend die Import-Funktion.

Aber vorsicht: beim Import wird die komplette WordPress-Installation neu installiert. Alles, was man bis zum Import gegebenenfalls bereits angepasst oder eingegeben hat geht verloren. Das scheint nicht allen Nutzern vorher klar gewesen zu sein – die alte Diskussion „Bug vs. Feature“.

Das Plugin WP Clone von WP Academy kann man kostenlos bei wordpress.org herunterladen. Hier gehts zum Download: wordpress.org/plugins/wp-clone-by-wp-academy

Fazit: Die hier vorgestellten Plugins eignen sich vor allem, um koplette WordPress Webseiten / WOrdpress Blogs umziehen zu lassen. Sie eignen sich meiner Meinung nach hingegen nicht als Backup-Tool.


Benötigen Sie Unterstützung bei Gestaltung, Umzug oder beim Erstellen einer Webseite? Meine Kontakt-Details finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.